Landschaftsparks der Region Stuttgart

Der Masterplan für den Landschaftspark Albtrauf

Methode und Vorgehensweise

Ein Masterplan ist ein komplexes Gebilde. Für die Erarbeitung wurde daher ein stufenweises Vorgehen gewählt. Als Grundlage diente der Ist-Zustand. Welche Naherholungsmöglichkeiten gibt es bereits? Wo sind zum Beispiel Lehrpfade, Radwege, Sehenswürdigkeiten? Wie gut ist die Region erreichbar?

In einem ersten Schritt wertete das beauftragte Planungsbüro deshalb zunächst die vorhandenen Unterlagen aus, die die Region Stuttgart und die Städte und Gemeinden zur Verfügung stellen konnten. Zur Vervollständigung wurden im nächsten Schritt weitere Informationen über einen Fragebogen von den Städten und Gemeinden erhoben. Es folgten Interviews mit Vertretern der Kommunen. Auf diese Weise entstanden detaillierte Analysepläne.

Aufbauend auf den Analyseplänen wurde die Ausgangssituation bewertet. Wo gibt es Schwächen? Was ist zu tun? Handlungserfordernisse wurden definiert und in ein räumliches Konzept eingebunden. Wo wollen wir welche Schwerpunkte? Welche Gebiete eignen sich für welches Thema?

Im letzten Schritt schließlich wurden Projektideen gesammelt. Der Masterplan enthält letztlich mehr als 150 Vorschläge, die in den nächsten Jahren umgesetzt werden können. Die wichtigsten wurden als Schlüssel- und Starterprojekte definiert. Verzichtet wurde auf eine „Rangliste“. Große und kleine Projekte sowie längerfristig angelegte Maßnahmen sollen möglichst gleichberechtigt verwirklicht werden.

Von der Analyse zum Konzept