Landschaftsparks der Region Stuttgart

Landschaftspark Fils

Rund 63 Flusskilometer umfasst das von reizvoller Landschaft eingerahmte Filstal von der Quelle bei Wiesensteig bis zur Mündung in den Neckar auf der Höhe von Plochingen. 16 Städte und Gemeinden säumen die Fils, rund 200.000 Menschen leben dort.

Im Oberen Filstal, zwischen Wiesensteig und Geislingen an der Steige, prägt der Albtrauf ein nahezu idyllisches Landschaftsbild. Hier wohnen lediglich acht Prozent der Bevölkerung des Filstals. Der weitaus größere Teil lebt im Raum zwischen Geislingen und Plochingen, wo sich eine nahezu durchgängige Bandstadt entwickelt hat.

Die Fils, das bedeutendste Fließgewässer im Landkreis Göppingen, ist trotz ihres an vielen Stellen tief eingeschnittenen Flussbetts und oftmals bis ans Ufer reichenden Bebauung von hoher ökologischer Bedeutung. Andererseits hat diese unzugängliche und manchmal sogar kaum sichtbare Lage dazu beigetragen, dass der Fluss uns seine Qualitäten im öffentlichen Bewusstsein nur eine untergeordnete Rolle spielen.

Im Masterplan Landschaftspark Fils wurden zahlreiche Ideen und Vorschläge zur Aufwertung der Erholungslandschaft im Filstal entwickelt.

Eine weitere, fast vergessene Qualität des Filstals hat der Masterplan ebenfalls wiederentdeckt: Zahlreiche Relikte und Zeugnisse einer langen und bedeutenden Industriegeschichte werden entlang einer mit der Filstalroute verknüpften Route der Industriekultur präsentiert.
Hier gelangen Sie direkt auf die Seite der

 

Übersicht

Broschüre - Masterplan Fils

Hier können Sie die Broschüre zum Masterplan Fils downloaden. Die Broschüre ist beim Verband Region Stuttgart kostenlos erhältlich.

Reiseführer Route der Industriekultur

Hier können Sie den Reiseführer zur Route der Industriekultur downloaden. Die Broschüre ist beim Verband Region Stuttgart kostenlos erhältlich.